SolarenergieSeelze | 23.05.2017

Sommer.Sonne.Solar – Solar-Checks für Seelzer Hausbesitzer

Guter Rat ist nicht teuer, aber manchmal äußerst wertvoll – diese Erfahrung machte jetzt Ralf Marter aus dem Seelzer Stadtrat (Bündnis 90/Die Grünen) bei einem Solar-Check. Die Solarenergieberatung der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover können jetzt alle Hausbesitzer der Stadt kostenlos nutzen.

Viel Platz für Solarzellen: Energieberater Ludwig Brokering (l.) berät Ralf Marter zu Photovoltaik.

Laut Einschätzung des Energieexperten Ludwig Brokering bietet die Doppelhaushälfte Baujahr 2005 ideale Voraussetzungen für eine Photovoltaikanlage. Das Dach mit Südausrichtung bietet Platz für 16 Module mit einer Gesamtspitzenleistung von 4,8 Kilowattpeak. Der Energieberater geht von einer guten Amortisationszeit und hohem Stromertrag aus: „Damit ließen sich etwa 4500 Kilowattstunden im Jahr erzielen“. Eine erfreuliche Prognose, die Hausbesitzer Marter aufhorchen ließ: „Vor zehn Jahren sah die Rechnung wegen der höheren Modulpreise und geringerer Effizienz noch ganz anders aus“. Denn Marter hatte sich damals kundig gemacht und setzt bereits seit 2008 mit einer Solarthermieanlage auf dem Garagendach auf Sonnenkraft für die Warmwasserbereitung.

Alle Hauseigentümer in Seelze können im Rahmen der Aktionswochen bis 16. Juni einen kostenlosen, einstündigen Solar-Check vereinbaren. „Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, sich mit Solarenergie zu beschäftigen, denn mit der proKlima-Förderung und der neuen Solarthermie-Förderung der Region werden Seelzer Hausbesitzer gleich doppelt unterstützt“, kommentiert Edit Gaal von der Stadt Seelze. Die unabhängigen Experten betrachten sowohl das Potenzial für Photovoltaik als auch für Solarthermie und beantworten Fragen zu Wirtschaftlichkeit, Fördermitteln sowie zu Stromspeichern. Anmeldungen sind unter Tel. 0511 220022-88 oder online auf www.solar-checks.de möglich.

Weitere Termine der Aktion Solar-Checks:
•    Bei einer Solar-Radtour am 3. Juni zu beispielhaften Gebäuden in Seelze können Teilnehmer mehr über Solarenergie erfahren und gleichzeitig gemeinsam Kilometer für das Stadtradeln sammeln. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr auf dem Rathausplatz.
•    Die Premiere von Cinema del Sol startet am 9. Juni im Seelzer Bürgerpark. Um 21 Uhr heißt es im Wein- & Biergarten HochSaison „Spot on“ für das erste solare Open Air-Kino und „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“. Wir empfehlen Sitzgelegenheiten mitzubringen.
•    Zur Hausmesse „Rund um Solar“ am 16. Juni lädt die Stadt Seelze in den Wigro Gewerbepark ein. Von 16-19 Uhr gibt es Beratung zur neusten Solartechnik, ihren Einsatzmöglichkeiten und Förderung durch lokale Unternehmen und der unabhängigen Klimaschutzagentur. Es werden Elektroautos präsentiert, Vorträge, sowie eine Führung durch den Gewerbepark zur Sichtung des Blockheizkraftwerks und der Photovoltaikanlage angeboten.

Weitere Informationen zu den Solarenergieberatungen gibt es auf www.solar-checks.de.

Die Beratungskampagne Solar-Checks wird von der Region Hannover, der Avacon AG, dem enercity-Fonds proKlima und dem Förderverein der Klimaschutzagentur unterstützt. Kooperationspartner ist die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.