Modul Lüftungstechnik

Lüftungstechnik hat im energieeffizienten Bauen und Modernisieren eine wichtige Funktion. Hocheffiziente Gebäude sind ohne Lüftungstechnik nicht realisierbar. So gibt es heute eine Reihe unterschiedlicher Produkte und Systeme auf dem Markt, die optimales Raumklima bei hoher Energieeffizienz versprechen. In der Praxis treten bei der Installation und im Betrieb aber oftmals Probleme auf.

Inhalt und Ort

 

 

Im HAKS-Schulungsmodul „Lüftungstechnik“ werden ausgehend von den grundsätzlichen Zusammenhängen und Anforderungen an ein gesundes Wohnklima die Funktionsweisen der wichtigsten Technologien gezeigt und verglichen sowie auf typische Fehlerquellen hingewiesen.

Weitere Informationen zu Schulungsinhalten im Anmeldeformular

Veranstaltungsort:

Firma HEINEMANN GmbH
Rendsburger Straße 20
30659 Hannove

 

 

Kontakt

Anna Neumann, Klimaschutzagentur Region Hannover
Telefon: 0511.220022-61, Fax: 0511. 220022-55
E-Mail: a.neumann@klimaschutzagentur.de

Anmeldung

20.02.2017 Termin für Ausbilder (Anmelde-pdf)

09.03.2017 Termin für Azubis (Anmelde-pdf)

Kontakt:
Anna Neumann, Klimaschutzagentur Region Hannover
Telefon: 0511.220022-61, Fax: 0511. 220022-55
E-Mail: a.neumannspamfilter@klimaschutzagenturspamfilter.de

Hintergrund

Die verschiedenen Seminarangebote im Projekt HAKS – HandwerksAusbildung für den Klimaschutz bieten fundierte und praxisorientierte Zusatzqualifikationen für Handwerksbetriebe. Dabei legt HAKS den Fokus auf gewerkeübergreifende Themen, um Einblicke in andere Handwerkstätigkeiten zu vermitteln und deren Anforderungen und Arbeitsweisen besser zu verstehen. 

Das Projekt „HAKS - HandwerksAusbildung für Klimaschutz“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf – BBNE” durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.