Niedersächsische Landgesellschaft mbH

Aktiv für Land und Leute

Die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG) ist ein 1915 gegründetes gemeinnütziges Unternehmen für die Entwicklung des ländlichen Raumes in Niedersachsen. Gesellschafter der NLG sind neben dem Land Niedersachsen mit knapp 52 Prozent auch viele Städte und Gemeinden. Neben der Zentrale in Hannover unterhält das Unternehmen zehn weitere Geschäftsstellen im Land und beschäftigt rund 260 Mitarbeiter.

In Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden entwickelt die NLG aktuell rund 150 Baugebiete. Immer stärker sind dabei auch Belange des Klimaschutzes zu beachten. Auch Militärkonversionen und Umnutzung von Industriebrachen spielen eine immer wichtiger werdende Rolle.

Ebenfalls werden von der NLG Klimaschutzkonzepte, regionale Entwicklungskonzepte, Bioenergiekonzepte, Maßnahmen der integrierten Stadtentwicklung und DemografieChecks angeboten.

Bauprojekte in der Passivhaussiedlung zero:e_Park.
Das neue Baugebiet in Weetzen.
NLG-Geschäftsführer Andreas Kutscher.