Bauen & ModernisierenTopaktuell | 10.11.2017

14. Tage des Passivhauses

Am Wochenende vom 10. bis 12. November öffnen zum 14. Mal Passivhausbesitzer ihre Türen für Interessierte

Symbolbild

Einer der Besichtigungsorte an den Tagen des Passivhauses befindet sich in der Gottfried-Keller-Straße 26 in Hannover. Dort errichtete die Stiftung „Soziale Zukunft“ der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ende 2016 einen seniorengerechten Neubau in Passivhausbauweise. Aufn.: Unverzagt

Zeit: Freitag, 10.11. bis Sonntag, 12.11.2017

Veranstaltungsorte: Hannover, Langenhagen, Neustadt a. Rbge., Wunstorf, Springe, Burgdorf

Die genauen Anschriften und Besuchszeiten finden Sie in dem Veranstaltungsflyer

 Bei den Tagen des Passivhauses können die Besucher und Besucherinnen die Vorzüge eines Passivhauses kennenlernen und Fragen an die Eigentümer stellen, um mögliche Zweifel aus der Welt zu schaffen. In der Region Hannover organisieren die gemeinnützige Klimaschutzagentur und der enercity-Fonds proKlima gemeinsam die Besichtigungen zu den bundesweiten Tagen des Passivhauses.