Strom sparenLaatzen | 30.08.2017

Aktionswochen "Watt runterschalten"

Effizienzpotenziale entdecken und gewinnen

Bernd Rosenthal, Klimaschutzmanager der Stadt Laatzen, und Katharina Weweler, Projektleiterin "Stromsparen" läuten die Aktionswochen "Watt runterschalten" auf dem Fest der Sinne ein. Foto: Klimaschutzagentur

Wer sein individuelles Einsparpotenzial nutzt, kann der Stromabrechnung gelassen entgegensehen: Gemeinsam mit der Stadt Laatzen bietet die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover jetzt kostenlose Strom-Effizienz-Checks an. Erfahrene und unabhängige Berater kommen im Auftrag der Agentur in die Haushalte, um bisher unentdeckte Stromfresser zu enttarnen. Dabei geht es nicht um Verzicht, sondern um einen effizienteren Umgang mit Energie, der sowohl dem Klimaschutz als auch den Haushalten selbst zu Gute kommt. "In vielen Haushalten kann mit kleinen Mitteln einiges erreicht werden", weiß Bernd Rosenthal, Klimaschutzmanager der Stadt Laatzen. "Wer die Beratung nutzt, spart schnell bis zu 100 Euro im Jahr."

Zu jedem Check gehört, dass die Haushalte individuell erste Soforthilfen wie LEDs und schaltbare Steckerleisten für den sofortigen Einstieg in die Stromverbrauchsoptimierung erhalten. Zusätzlich wird unter allen Laatzenern, die sich beraten lassen, ein Kühl-/Gefrier-Kombigerät der höchsten Effizienzklasse A+++ verlost, das vom Fachmarkt expert Laatzen zur Verfügung gestellt wird. Bis 13. Oktober können sich Interessierte unter der Telefonnummer 0511 22002288 oder online auf www.stromsparen-hannover.de zu den einstündigen Checks anmelden.

Die Aktionswochen werden finanziert von der Region Hannover und der Avacon AG sowie dem enercity-Fonds proKlima.