Bauen & ModernisierenBauen & Modernisieren | 15.02.2016

Heizungsvisite mit Energieberater

Aktion von Stadt und Klimaschutzagentur läuft noch bis zum 26.2.

Wer wissen möchte, wie er mit günstigen Änderungen Heizkosten einsparen kann und ob sein Heizsystem optimal eingestellt ist, für den halten die Stadt Laatzen und die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover eine unabhängige Energieberatung bereit. Während einer einstündigen Heizungsvisite kommt ein Energieberater, zum Beispiel ein Ingenieur oder Heizungsbaumeister ins Haus und gibt Tipps zur Optimierung der gesamten Anlage, aber auch, worauf bei der Neuanschaffung eines Kessels zu achten ist. Bei Bedarf gibt er Infos zu lokalen und bundesweiten Fördermitteln.

Noch bis zum 26. Februar können Hausbesitzer aus Laatzen eine unabhängige kostenfreie Heizungsvisite mit einem Energieberater vereinbaren: Termine gibt es bei der Klimaschutzagentur Region Hannover unter Tel. 0511 – 22 00 22 34. Voraussetzung: Die Heizungsanlage ist älter als fünf Jahre.

Träger der Heizungsvisite ist die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover mit Unterstützung durch die Region Hannover. Kooperationspartner sind die Schornsteinfegerinnung Hannover, die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Hannover sowie die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen sowie weitere Partner aus der Wirtschaft.

In Laatzen wird die Mitarbeit der Stadt durch das BMUB gefördert.

Mehr zur Aktion, zu allen Fördermitteln und alle Termine auf www.gutberatenstarten.de.