Strom sparenStrom sparen | 08.10.2013

Kostenlose Stromsparberatungen: Nur noch wenige Termine frei

Wer den steigenden Strompreisen etwas entgegensetzen will, macht sich in seinem Haushalt auf die Suche nach unentdeckten Stromfressern. Am besten mit professioneller Hilfe. Die Berater der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover sind derzeit in Burgdorf, Uetze, Lehrte und Sehnde unterwegs. Wer sich noch einen der kostenlosen Termine sichern will, kann sich bis zum 13. Oktober unter Tel. (0511) 22 00 22 44 anmelden. Die Kapazitäten sind begrenzt, noch sind wenige Termine zu haben.

Rund eine Stunde sind die Berater in den Wohnungen und Häusern zu Gast, messen die Verbräuche einzelner Geräte und spüren so bisher unentdeckte Verbraucher auf. Gerade Stand-by- und Schein-Aus-Einstellungen kosten unnötig Energie und Geld. Es gibt individuelle Tipps und Hinweise, wie und an welchen Stellen im Haushalt wertvolle Energie eingespart werden kann. Zusätzlich gibt es für jeden beratenen Haushalt ein kleines Starterset mit Energiesparhilfen, die sofort eingesetzt werden können.
Weitere Infos unter www.stromsparen-hannover.de.