BildungBurgwedel | 28.10.2016

Mitmachtheater in der Sonnenblumenschule Thönse

Auf der Suche nach Strom

Verena und Volker Stahnke als Naturonauten Lili & Claudius mit Schülerinnen der Sonnenblumenschule.

Ein Theaterspiel der besonderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler der Sonnenblumenschule Thönse. Die „Naturonauten Lili & Claudius“ nahmen sie am 28. Oktober mit auf eine Expedition: Beim Urlaub in einem Waldcamp stellen sie fest, dass dort keine Steckdosen sind. Wie nun aber das Radio oder die Lampe benutzen? Gemeinsam mit dem Publikum machten sich Lili und Claudius auf die Suche nach Elektrizität und fanden mit Hilfe der Kinder und mit etwas Phantasie und Bastelei eine Lösung.

„Ein Programm um Kindern zu vermitteln, wo Strom herkommt, wo er hingeht und was das mit Klimaschutz zu tun hat“, so Organisator Malte Schubert, Burgwedels Umweltkoordinator. Die Aktion fand im Rahmen des Umweltbildungsangebotes der Klimaschutzagentur Region Hannover statt und wurde mit Unterstützung der Avacon AG finanziert. Das Mitmachtheater knüpft an das Energiesparprojekt „Prima Klima“ an Burgwedeler Schulen an. Die Kinder sollen ihr Bewusstsein für das Thema Energie und dessen sparsamen Einsatz schärfen und bekommen Anregungen, was sie selbst tun können, auch um die Klimaschutzziele der Stadt Burgwedel zu unterstützen, die im Klimaschutz-Aktionsprogramm 2012 erarbeitet wurden.