SolarenergieUetze | 31.08.2017

Neuer Klimaschutzmanager in Uetze startet Amt mit Solar-Aktion

Kostenlose und unabhängige Solar-Checks für Hausbesitzer in Uetze

Hat bereits viele Projekte auf der Agenda: Johannes Leßmann ist seit Anfang Juli der neue Klimaschutzmanager und Umweltsachbearbeiter in Uetze. Foto: Gemeinde Uetze

"Als Familienvater hat der Klimaschutz für mich noch eine ganz andere Bedeutung bekommen. Mir wurde bewusst, dass ich nicht nur für mich, sondern auch für die nächste Generation Verantwortung trage", sagt Johannes Leßmann. Daher bewarb sich der 35-Jährige als Klimaschutzmanager und Umweltsachbearbeiter in Uetze. Und er bekam die Stelle. Seit dem 1. Juli 2017 ist Leßmann nun im Amt. Und der studierte Dipl.-Forstwirt hat große Pläne. Nur zwei Monate nach seinem Amtseintritt startet er die gemeinsame Aktion der Gemeinde Uetze und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover: die Solar-Checks. Dieses Angebot richtet sich an alle Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer aus Uetze, die die Kraft der Sonne nutzen wollen, um möglichst autark zu sein. Bis zum 30. September können sie kostenlos und unabhängig das Potenzial für eine Solaranlage auf dem eigenen Dach abschätzen lassen. Die hersteller- und produktneutralen Energieexperten der Klimaschutzagentur nehmen bei einem Hausbesuch die Eignungskriterien für Solarenergienutzung in Augenschein: zum Beispiel Dachtyp, Dachzustand und Dachschräge, Verschattung, vorhandener Heizungstyp sowie Anschlussmöglichkeiten. Dabei werden sowohl Photovoltaik- als auch Solarwärmeanlagen in Betracht gezogen. Zudem analysiert der Berater auch Kosten und Nutzen von Speichertechnik und gibt Tipps zu Fördermitteln. Anmeldungen für die Solar-Checks sind unter 0511 220022-88 oder online auf www.solar-checks.de möglich.

Passend zu der Aktion bietet die Region Hannover seit Anfang Juli ein Sonderförderprogramm für Solarwärme an: Sie ergänzt die Basisförderung des BAFA um bis zu 1.000 Euro pro Anlage. Alle Infos unter www.hannover.de/solaroffensive.

Neben den Solar-Checks hat der neue Klimaschutzmanager auch noch die energetische Sanierung für das Siedlungsgebiet Irenensee und Spreewaldseen, die Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger Uetzes für den Klimaschutz und viele weitere Projekte auf der Agenda.        

Die Beratungskampagne Solar-Checks wird von der Region Hannover, der Avacon AG, dem enercity-Fonds proKlima und dem Förderverein der Klimaschutzagentur unterstützt. Kooperationspartner ist die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.