Bauen & ModernisierenUmweltverträgliche MobilitätSolarenergieWindenergieRonnenberg | 27.08.2017

Ökobilanz-Ausstellung

Vom 27. August bis zum 20. September macht die Ausstellung "Ökobilanz – umweltbewegte Stadt und Region 1950 bis heute" Station in Ronnenberg.

v.l.n.r. Heidrun Brümmendorf (Stadt Ronnenberg), Martina Kremeike-Kaatz (Ev.-luth. Johanneskirchengemeinde Empelde), Bürgermeisterin Stephanie Harms, Pastorin Marion Klies, Heike Hanisch (Umweltzentrum Hannover), Andrea Unterricker (Stadt Ronnenberg). Foto: Umweltzentrum Hannover e.V.

Zeitraum:  27.08. bis 20.09.2017

Öffnungszeiten: jeweils montags (10.00-14.00 Uhr), dienstags, mittwochs und donnerstags (11.00-15.00 Uhr) und sonntags (10.00-12.00 Uhr)

Veranstaltungsort: Johannesgemeinde Empelde, Hallerstr. 3, 30952 Ronnenberg

Veranstalter: Umweltzentrum Hannover e.V.

Die Ausstellung "Ökobilanz – umweltbewegte Stadt und Region Hannover 1950 bis heute" spiegelt die Entwicklungen in der Stadt und Region Hannover im Bereich Umweltschutz seit den 1950er-Jahren wieder. Dabei beleuchtet sie die Schwerpunktthemen Naturräume, Mobilität, Energieversorgung, Lebensmittelkonsum und Umweltbewegung. Neben den historischen Entwicklungen in den verschiedenen Themenfeldern steht dabei vor allem das Engagement von umweltaktiven Menschen in der Region Hannover im Fokus. Konzipiert und realisiert wurde die Ökobilanz vom Umweltzentrum Hannover, finanziell gefördert von der Bingo Umweltstiftung und der Region Hannover.

Neben den Entwicklungen in der Region Hannover werden Besonderheiten aus Ronnenberg vorgestellt.