Bauen & ModernisierenBauen & Modernisieren | 29.10.2015

Richtig heizen – aber wie?

Klimaschutzagentur und Schornsteinfegerinnung bieten Infoabend an

Die Heizsaison ist eröffnet: Grund genug für Hannovers Hausbesitzer, einen Blick in ihre Heizungskeller zu werfen. Denn während viele Anlagen zwar zuverlässig Wärme liefern, dabei aber deutlich effizienter sein könnten, würde sich bei anderen sogar eine Neuanschaffung lohnen.

Unter dem Motto „Richtig heizen – aber wie?“ bietet die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover einen Informationsabend rund um das energie- und kostensparende Heizen an. Gunnar Eikenloff, Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften, spricht über "Was ist die richtige Heizung für mich? - Anlagentechnik im Vergleich". Was ist bei der Anschaffung zu beachten und was bieten die unterschiedlichen Techniken? Anschließend berichtet Schornsteinfeger Andreas Barduni über Energieeffizienz im Heizungskeller: Die Werte sind in Ordnung – aber was heißt das wirklich und wie können ohne großen Aufwand Heizkosten gespart werden? Zeit für Fragen und Diskussionen ist eingeplant, außerdem stehen verschiedene Kesselhersteller und Fachhändler für Gespräche bereit.

Der Infoabend findet statt am Montag, 9. November 2015, von 18 bis 19:30 Uhr in der üstra-Remise, Goethestraße 19, 30169 Hannover. Die Teilnahme ist kostenfrei, für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt. Anmeldung telefonisch unter 0511 22 00 22 20 oder per Mail an gutberatenstartenspamfilter@klimaschutzagenturspamfilter.de.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Beratungsaktion Heizungsvisite. Träger ist die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover mit Unterstützung durch die Region Hannover und in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, der Schornsteinfegerinnung sowie der SHK-Innung Hannover.