Strom sparenStrom sparen | 09.10.2014

Vielfältige Stromsparberatungen

“Vereint in Vielfalt” war das Motto der Feier zum Tag der deutschen Einheit, die in diesem Jahr in Hannover stattfand. Mit dabei war auch ein Infostand der Aktion Stromspar-Check PLUS, die in der Region Hannover von Klimaschutzagentur und AWO angeboten wird.

Dirk von der Osten von der AWO Region Hannover, der Umweltdezernent der Region Hannover, Prof. Dr. Axel Priebs (v.l.) und Udo Sahling von der Klimaschutzagentur (r.) besuchten die beiden Stromsparhelfer Fritz Breckerbohm und Margaryta Malykina am Stand der Aktion Stromspar-Check PLUS.

Die kostenlosen Energiesparberatungen für Haushalte, die Sozialleistungen bekommen, sind ebenso hilfreich wie vielfältig: In zehn verschiedenen Sprachen können die Stromsparhelfer Menschen beraten. Das wurde auch am Stand deutlich: Stromspartipps – von arabisch bis spanisch – hingen neben einer großen Weltkarte und lockten viele Passanten an. Insgesamt zählten die Stromsparhelfer an den zwei Tagen fast 300 Beratungsgespräche.