Archiv Detailansicht

Bauen & ModernisierenHannover, Bauen & Modernisieren | 04.11.2016

8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren: Programm mit vielen Highlights

Wie lassen sich Gebäude und Wohnquartiere CO2-neutral umsetzen? Diese Frage steht im Fokus der 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2016, die am 4. und 5. November Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker in Hannover zusammenführt. Wie gewohnt wird das Branchentreffen auch 2016 wieder durch eine Fachausstellung bereichert. Bis Mitte August können sich Interessenten zum günstigen Frühbucherpreis anmelden.

Konzepte für das nachhaltige Bauen und Sanieren gibt es inzwischen reichlich – für Neubau und Modernisierung, für Hochbau und Haustechnik, für die Planung neuer und die Umgestaltung über Jahrhunderte gewachsener Quartiere. Wie diese Konzepte im Detail erfolgreich umgesetzt werden können und wo es Probleme gibt, damit wird sich die 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren beschäftigen. Die Themen reichen von bauphysikalischen Fragen über haustechnische Komponenten und Lösungen für Strom- und Wärmespeicher bis hin zu Quartierskonzepten und qualitätssichernden Maßnahmen.

Das Programm der Tagung birgt viele Höhepunkte. Allen voran ist der Vortrag von Professor Niko Paech zu nennen, der über Bausteine zur Nachhaltigkeit jenseits von mehr Effizienz und regenerativen Energien sprechen wird. Zu den Highlights gehören auch die Vorträge zum Thema Energiespeicherung oder zu energieeffizientem sozialem Wohnungsbau. Mit Spannung erwartet wird auch der Auftritt des Niedersächsischen Umweltministers, Stefan Wenzel, der den Blick bis ins Jahr 2050 richten und ein Bild zeichnen wird, wie sich Gebäude in das künftige Energie-Szenario einfügen.

Das modular aufgebaute Vortrags- und Diskussionsprogramm ermöglicht es Ihnen wieder, sich Ihr Tagungsprogramm individuell zusammenzustellen. Neben Diskussionsrunden zu vielen Tagungsthemen gibt es in diesem Jahr auch einen Praxisworkshop zum Thema Quartierskonzepte. Darin diskutieren Sie gemeinsam mit anderen Tagungsteilnehmern und -teilnehmerinnen Lösungsmöglichkeiten und Varianten für ein praxisnahes Beispiel. Am Abend des ersten Konferenztages ist ein Conference Dinner geplant, zu dem Werner Eicke-Hennig als Dinner-Speaker gewonnen werden konnte.

Wichtiger Bestandteil der Tagung ist die begleitende Fachausstellung, die neue und bewährte Produkte rund um die Tagungsthemen vorstellt. Sie bietet den Teilnehmern die gern genutzte Chance, sich unverbindlich zu informieren. In diesem Jahr erhalten die Aussteller erstmals die Gelegenheit, dem Plenum ein innovatives Produkt oder eine Dienstleistung aus ihrem Portfolio kurz vorzustellen.

Weitere Informationen zum Programm, zur Anmeldung für die Fachausstellung und zum Sponsoring sind auf der Website der Tagung (www.effizienztagung.de) zu finden. Bis zum 15. August gilt ein Frühbucherpreis von 189 Euro (zzgl. MwSt.). Danach sind 229 Euro (zzgl. MwSt.) für die Tagungsteilnahme zu entrichten.