Archiv Detailansicht

Springe, Umweltverträgliche Mobilität, Solarenergie, Bioenergie, Bauen & Modernisieren, Kraft-Wärme-Kopplung, Akteure & Partner | 14.09.2014

Klima-Radtour

Am 14. September werden in Springe Klima-Highlights mit dem Rad erkundet.

Die Teilnehmer werden fachkundig durch Stefan Klein vom ADFC Springe begleitet. Katrin Härtel, Klimaschutzmanagerin der Stadt Springe, und Ruth Märtin von den Stadtwerken Springe haben für die Tour einige Highlights zum Thema Klimaschutz ausgewählt, bei denen exklusiv ein „Blick hinter die Kulissen“ ermöglicht wird. Fachleute erläutern die einzelnen Stationen.

Los geht’s um 13 Uhr am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG, Auf dem Bruche 3, Schulparkplatz).

Folgende Stationen werden gemeinsam angefahren:

  • Photovoltaikanlage Springe – OHG: Besichtigung
  • Biogasanlage Springe – Schwarzer Koppelweg: Besichtigung
  • Blockheizkraftwerk – Schwarzer Koppelweg: Infos zum Konzept der Kraft-Wärme-Kopplung
  • Rodenbergs Hof (Neuland) – Völsen, Steinhauer Straße: Besichtigung des Hühnermobils u.a.
  • Energie- und Umweltzentrum e.u.[z.] – Eldagsen: Führung energetische Gebäudemodernisierung


Die Radtour endet bei Kaffee und Kuchen im e.u.[z.]

Einschließlich Besichtigungspausen dauert die Tour 4 bis 5 Stunden. Die Strecke beträgt 25 km und ist für Jung und Alt zu bewältigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zeit: 14. September, 13 Uhr
Ort: Otto-Hahn-Gymnasium (OHG, Auf dem Bruche 3, Schulparkplatz).