Wedemark, Solarenergie | 24.05.2022

Digitaler Solarstammtisch in der Wedemark

Digitaler Solarstammtisch zum Thema Wärmepumpe

Die Bürger.Energie.Wedemark eG (BEW) lädt in Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover am am Dienstag, den 24. Mai, zum Solarstammtisch ein. Er wird wieder als Video-Konferenz von 18.30 bis 20.00 Uhr stattfinden. Die Solarstammtisch wird sich intensiv mit dem Thema Wärmepumpe auseinandersetzen. Die Wärmeversorgung über Wärmepumpen ist in vielen Ländern schon sehr verbreitet, hat sich in Deutschland in den letzten Jahren auch sehr stark entwickelt, bisher aber überwiegend im Neubau. Die aktuellen Entwicklungen bewegen aber mehr und mehr Hausbesitzer*innen, auch in ihren Bestandsgebäuden über den Einbau dieser Technik nachzudenken und sich Rat zu holen. Denn vielen ist unklar, ob das technisch überhaupt geht und sinnvoll ist und sich auf lange Sicht auch wirtschaftlich lohnt.

Der Solarstammtisch am 24. Mai  widmet sich intensiv der Nutzung des Erdreichs als Wärmequelle für Wärmepumpen, der oberflächennahen Geothermie. Hierzu wird Holger Jensen, Mitarbeiter am Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG), die Zusammenhänge erläutern und viele Hinweise und Tipps zur Umsetzung geben.

Wie üblich wird im Anschluss wieder Zeit für Fragen und Anmerkungen aus dem Publikum sein. Da mit einer hohen Teilnehmerzahl gerechnet wird, können Fragen, die nicht an dem Abend behandelt werden, gern auch im Nachgang per Mail an die BEW gestellt werden.

Die Veranstaltung ist offen für alle interessierten Personen aus der Wedemark, auch wenn sie bei den letzten Stammtischen nicht anwesend waren.

Wann: Dienstag, 24. Mai, 18.30 bis 20.00 Uhr
Wo: Online über die Plattform Zoom
Anmeldung: Über die E-Mail-Adresse veranstaltungenspamfilter@bewedemarkspamfilter.de - Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich
Zugang: https://klimaschutzagentur-de.zoom.us/j/95561056825 
Meeting-ID: 955 6105 6825

Veranstaltungshinweise und -richtlinien

Um einen offenen und vertrauensvollen Austausch zu realisieren, freuen wir uns, wenn Sie sich im Zoom-Meeting mit Ihrem Klarnamen anmelden. Um störende Hintergrundgeräusche zu vermeiden, ist es außerdem ratsam, das eigene Mikrofon stumm zu schalten, wenn man gerade nicht spricht. Haben Sie Fragen oder Anmerkungen, machen Sie bitte durch die Hand-heben-Funktion oder einen kurzen Hinweis im Chat auf sich aufmerksam. 

Schliessen