Bildung, Akteure & Partner, Hannover | 15.03.2018

Energie.Aspekte – Emil Rathenau – Unternehmensmanager und Wirtschaftsvisionär

Am 15.03. ab 17.30 findet eine Info-Veranstaltung zum AEG Gründer Emil Rathenau im Museum für Energiegeschichte statt

Quecksilberdampf-Gleichrichter der AEG, 1928

Emil Rathenau wird zumeist als Gründer der AEG gesehen und gewürdigt. Er hat jedoch darüber hinaus auch die deutsche Wirtschaftsstruktur maßgeblich mitgestaltet und zukunftsfähig gemacht. Ein Beispiel dafür ist die Generalversammlung der Aktionäre, die auf seine Initiative zurückgeht. Prof. Dr. Pohl stellt die pragmatisch revolutionären Ideen Emil Rathenaus und dessen Visionen für die zukünftige Gestaltung des deutschen Wirtschaftssystems vor.

17.30 Uhr: Bei einem Rundgang durch die Ausstellung stehen die Objekte aus dem Hause AEG im Mittelpunkt.

18.30 Uhr: In seinem Vortrag stellt Prof. Dr. Manfred Pohl die Unternehmensgeschichte der AEG und deren Gründer Emil Rathenau als Unternehmensmanager und Wirtschaftsvisionär vor.

Wo? Museum für Energiegeschichte, Humboldstraße 39, 30169 Hannover
Wann? Am 15.03. ab 17.30
Kostenfrei! Um Anmeldung wird gebeten
Telefon (0511 89747490-0) oder E-Mail (museum@energiegeschichte.de)

Museum für Energiegeschichte