Barsinghausen, Solarenergie, Bioenergie, Windenergie, Bauen & Modernisieren, Strom sparen, Kraft-Wärme-Kopplung, Umweltverträgliche Mobilität, Bildung, Topaktuell | 10.04.2018

Erfolgsstrategien für die Energiewende vor Ort

Am 10.04.2018 findet die Veranstaltung "Erfolgsstrategien für die Energiewende vor Ort" im Zechensaal in Barsinghausen statt.

Die Energiewende gelingt nur, wenn alle mitmachen. Damit die klimafreundliche Zukunft Schritt für Schritt vorankommt, lädt die Klimaschutzagentur Region Hannover alle Bürgerinnen und Bürger der Städte Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg und der Gemeinde Wennigsen zur Veranstaltung „Erfolgsstrategien für die Energiewende vor Ort“ am Dienstag, 10. April, ab 17 Uhr, in den Barsinghäuser Zechensaal ein.

Themen werden Energieeinsparung, Effizienzsteigerung sowie der Einsatz erneuerbarer Energien wie Solar- und Windenergie sein. Als Gastredner zum Thema „Strom, Wärme, Verkehr – Was muss sich für einen erfolgreichen Klimaschutz ändern?“ konnte der renommierte Prof. Dr. Volker Quaschning aus Berlin gewonnen werden, der auch in den sozialen Netzwerken Klimaschutz- und Energiethemen anschaulich und motivierend auf den Punkt bringt. Weitere Highlights sind das Bürgermeistergespräch und eine Statement-Runde zum geplanten Windpark Barsinghausen/Gehrden/Wennigsen-Degersen.

Geboten wird auch ein „Markt der Möglichkeiten“ an dem viele verschiedene Akteure teilnehmen. „Hier sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich zu informieren und mit allen Beteiligten ins Gespräch zu kommen – auch zum Thema Windenergie“, so Udo Sahling, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur.

Mit Infoständen vertreten sind: ADFC Wennigsen/Barsinghausen und ADFC Gehrden/Ronnenberg, Anwohner aus Degersen (angefragt), Avacon AG, Bürgerdialog Stromnetz GbR, deanGruppe, enercity AG, ENER:GO, Theo Stracke Consult, NABU Barsinghausen (angefragt), Windwärts Energie GmbH, wpd onshore GmbH & Co. KG, sowie teilnehmende Kommunen und Institutionen.

Anmeldungen per E-Mail an energiewendespamfilter@klimaschutzagenturspamfilter.de 
Wann?
10.04.2018 17.00 - 20.30
Wo? Zechensaal im Klosterstollen, Hinterkampstraße 6, 30890 Barsinghausen
Kostenfrei!

Programm:

17.00 Uhr Besuch „Markt der Möglichkeiten“ mit Infoständen, Klimaschutztalk und Imbiss
ADFC Wennigsen/Barsinghausen und ADFC Gehrden/Ronnenberg, Anwohner aus Degersen (angefragt), Avacon AG, Bürgerdialog Stromnetz GbR, deanGruppe, enercity AG, ENER:GO, Gemeinde Wennigsen, KGS-Wennigsen (angefragt), Klimaschutzagentur Region Hannover gGmbH, NABU Barsinghausen (angefragt), Region Hannover, Stadt Gehrden, Stadt Ronnenberg, Theo Stracke Consult, Windwärts Energie GmbH, wpd onshore GmbH & Co. KG

18.00 Uhr Begrüßung
Udo Sahling, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Region Hannover gGmbH

Strom, Wärme, Verkehr – Was muss sich für einen erfolgreichen Klimaschutz ändern?
Prof. Dr. Volker Quaschning, FB1 - Regenerative Energien, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin

Aufbruch in eine klimafreundliche Zukunft
Bürgermeistergespräch: Marc Lahmann, Barsinghausen; Cord Mittendorf, Gehrden; Stephanie Harms, Ronnenberg sowie Christoph Meineke, Wennigsen

Windenergie konkret: Statements zum geplanten Windpark Barsinghausen/Gehrden/Wennigsen-Degersen
Regionales Raumordnungsprogramm: Dr. Wolfgang Jung, Region Hannover; Projektierung: Daniel Kurrek, wpd; Sicht des NABU: N.N. (angefragt); Sicht eines Anwohners: N.N. (angefragt); Natur– und Artenschutz: Prof. Dipl. Ing. Theo Stracke, Theo Stracke Consult; Klimaschutzziele und Netzsituation: Eike Müller, Klimaschutz-agentur Region Hannover gGmbH

20.00 Uhr Ausklang der Veranstaltung
Austausch und Imbiss mit den Beteiligten auf dem „Markt der Möglichkeiten“

Programm zur Veranstaltung "Erfolgsstrategien für die Energiewende vor Ort" (als pdf)