Akteure & PartnerBauen & ModernisierenAkteure & Partner, Hannover, Bauen & Modernisieren | 08.12.2017

Feuchtigkeit und Schimmel

Am Freitag, den 08.12.2017 findet um 13.00 in dem 4. Stock der Verbraucherzentrale Niedersachen ein Fachvortrag zum Thema Feuchtigkeit und Schimmel statt.

Im Winter erobern sie wieder die Außenwände der Wohnräume: hässliche schwarze Flecken, oftmals die ersten Anzeichen für einen Schimmelpilzbefall. Der sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch mit Gesundheitsrisiken verbunden. Silvia Rupprecht, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Niedersachsen, erläutert die Ursachen des Schimmelbefalls und erklärt, wie man die eigene Wohnung davor schützen kann.

Inhalt: Erklärt wird der Zusammenhang zwischen Feuchtigkeit und Schimmelbildung und wie sie in Wohnräumen entstehen können. Dazu gibt es praktische Tipps zur Beseitigung bei bereits bestehendem Schimmelbefall. Neben baulichen Gegebenheiten, wie Schäden am Gebäude sowie Wärmebrücken, wird auf richtiges Heizen und Lüften eingegangen, um Schimmelbildung zu vermeiden.
Zeit: Freitag, den 08.12.2017 um 13:00 Uhr
Ort: Verbraucherzentrale Niedersachsen, Herrenstr. 14.
30159 Hannover, 4. Etage
Teilnahme: kostenfrei
Referentin: Dipl. Ing. Silvia Rupprecht, Energieberaterin
Anmeldung: telefonisch unter (0511) 9 11 96-0 oder über
www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/hannover