Hannover | 12.09.2019

„Gute Lebensmittel für alle“ – Aktionswochen und Ausstellung vom 12. September bis 28. November

Jeder kann nachhaltig konsumieren – das zeigen die Aktionswochen „Gute Lebensmittel für alle“, die die Landeshauptstadt Hannover, die Region Hannover und die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover vom 12. September bis zum 28. November veranstalten.

Interessierte haben die Gelegenheit, sich durch ein vielfältiges Programm zu den Themen Landwirtschaft und Lebensmittel zu informieren und über nachhaltigen Konsum nachzudenken. Herzstück der Aktionswochen ist die interaktive Ausstellung „ÜberLebensmittel“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in der Ada-und-Theodor-Lessing- Volkshochschule Hannover. Sie wird am 12. September um 11 Uhr durch die erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette eröffnet.
Begleitend gibt es ein Programm mit Vorträgen, Workshops, Exkursionen, Angeboten für Schulklassen und vielen Mitmachaktionen. Dazu gehören Exkursionen zum Thema „Essbare Pflanzen“ in der Eilenriede und zum „Küchengarten“ in Hannover-Linden sowie Kochworkshops, Apfelsortenverkostung und der Besuch einer Streuobstwiese. Darüber hinaus werden Podiumsdiskussionen, Vorträge und Filme zum Thema Lebensmittel und landwirtschaftliche Produktion angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hannover.de/gute-lebensmittel