Bildung, Strom sparen, Windenergie, Solarenergie | 17.05.2020

Internationaler Museumstag - Energie und Leben

Führungen zu Anwendungsgebieten von Energie im Museum für Energiegeschichte(n).

Am Sonntag, dem 17. Mai 2019 ist internationaler Museumstag. Deshalb öffnet das Museum für Energiegeschichte(n) seine Tür von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr. In Kurzführungen zeigen Expertinnen und Experten das ganze Spektrum der Energieanwendung.

Programm:

11.00 Uhr und 14.00 Uhr: Erfahren Sie mehr aus der Zeit, als der erste Strom ins Haus kam. In den Themenbereichen Haushalt, Gesundheit und Hygiene, Schallplatte und Fernsehen zeigt das Museum  die Entwicklungsschritte der Geräte auf und beschreibt mit unterhaltsamen Energiegeschichten, welche Veränderungen die Elektrifizierung für die Gesellschaft bedeutete.

12.00 Uhr und 15.00 Uhr: Bei einer Führung durch die Sonderausstellung über das Radio richtet das Museum alle Antennen auf Emfpang. Wie funktioniert ein Detektorradio? Welcher Versuch führte zur Entwicklung des Radios? Hören Sie Geschichten über die Radiotechnik und die Kulturgeschichte des Mediums Rundfunk.

Familien mit Kindern haben zudem die Möglichkeit, die Ausstellung anhand eines Rallye-Bogens zu erkunden.

Wann? Sonntag, 17. Mai 2020, 10 bis 17 Uhr
Wo? Museum für Energiegeschichte(n), Humboldtstraße 32, Hannover

Der Eintritt ist frei. Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie unter www.museumstag.de

Mehr unter https://www.energiegeschichte.de/de/fuer-besucher/veranstaltungen/terminuebersicht/internationaler-museumstag.html