Hannover, Strom sparen, Umweltverträgliche Mobilität, Solarenergie, Windenergie, Topaktuell | 07.02.2020

Klima machen! Jetzt!

Der Poetry Slam zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der VHS Hannover.

Die beiden Moderatoren Henning Chadde und Jörg Smotlacha beim "Klima-Slam 2019". Foto: Matthias Stehr.

Kersten Flenter aus Hannover. Foto: Matthias Stehr.

Noah Klaus aus Berlin. Foto: Matthias Stehr.

Michael Schumacher aus Xanten. Foto: Matthias Stehr.

Tanja Schwarz aus Hannover. Foto Matthias Stehr.

Luca Swieter aus Aachen. Foto: Jan Blachura.

Beim Poetry Slam in der VHS in der Burgstraße widmen sich die Literatinnen und Literaten ihren ganz eigenen Vorstellungen und Wünschen von einem zeitgemäßen Engagement in Sachen Klimaschutz, Eigeninitiative und ihren persönlichen Strategien für einen klimaneutralen Fußabdruck in diesen klimaüberhitzten Zeiten.

Durch den Abend führen energiegeladen Jörg Smotlacha und Henning Chadde. In den Aussage-Ring treten die Slam Poetinnen und Poeten Luca Swieter (Aachen), Tanja Schwarz und Kersten Flenter (beide Hannover) sowie Michael Schumacher (Xanten) und Noah Klaus (Berlin).

Wann? Freitag, 7. Februar 2020, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
Wo? VHS Hannover, Burgstraße 14, 30159 Hannover

Der Eintritt ist frei. Der Klima-Slam ist eine Veranstaltung der Klimaschutzagentur Region Hannover in Kooperation mit der Ada-und-Theodor-Lessing Volkshochschule Hannover und “Macht Worte!” – der hannoversche Poetry Slam. Mit freundlicher Unterstützung des enercity-Fonds proKlima.