Regionsweit, Bauen & Modernisieren | 10.12.2020

Online-Seminar: „E-Mobilität für WEG“

Veranstaltung für Hausverwaltungen und Wohnungseigentümergemeinschaften im Rahmen des Pilotvorhabens "WEG der Zukunft"

Dank stark gesunkener Anlagenkosten wird die Nutzung von Sonnenenergie durch Solarstrom auch jenseits der gesetzlich geregelten Einspeise-Vergütung in Kombination mit Batteriespeichern wirtschaftlich interessant. Das gilt auch für Eigentümergemeinschaften. Durch die Nutzung von Elektro-Fahrzeugen lässt sich der Anteil des kostengünstig selbst produzierten Stroms noch weiter erhöhen.

Dazu möchten die Bremer Energie-Konsens und die Klimaschutzagentur Region Hannover mit diesem Seminar Hausverwaltungen sowie Eigentümerinnen und Eigentümer und Beiräte informieren, wie Elektro-Mobilität einzeln oder als Hausgemeinschaft, mit einer „eigenen“ oder fremden Ladeinfrastruktur am besten umgesetzt werden kann.

Ludwig Brokering, Energieberater und Gutachter für Solaranlagen geht anschaulich und verständlich auf die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten ein und gibt einen Überblick zu den technischen Komponenten, Vor- und Nachteilen der verschiedenen Systeme und deren praktische Planung und Umsetzung für WEG.

Wann: Donnerstag, 10. Dezember 2020; 16:00 bis 18:00 Uhr
Wo: online über die Videokonferenzsoftware zoom  
Referent: Ludwig Brokering, Energieberater und Gutachter für Solaranlagen
Anmeldung: online über  https://www.wegderzukunft.de/service/online-seminare/e-mobilitaet/. Kurz vor dem Online-Seminar erhalten Angemeldete einen Link für die Teilnahme über den Webbrowser. 

Programm

  • E-Mobilität – Technik und Nutzungsmöglichkeiten im Überblick für WEG
  • Wirtschaftliche Aspekte in Verbindung mit der Erzeugung von PV-Strom
  • Konkrete Beispiele zur Planung und Umsetzung

Die Seminare werden vom Bremer Energie-Konsens in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Region Hannover kostenlos angeboten.

Hinweis
Das Online-Seminar wird im Rahmen des Pilotvorhabens „WEG der Zukunft“ kostenfrei angeboten. Möglich ist dies aufgrund der Förderung durch das Bundesumweltministerium im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative. Zu dieser Veranstaltung erhalten Hausverwaltungen auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung. Es werden zwei Zeitstunden angesetzt. Das Online-Seminar erfüllt die Anforderungen für eine Anerkennung als Weiterbildung im Sinne § 15b MaBV. Bitte beachten Sie, dass beim Online-Seminar die Videokonferenzsoftware Zoom zum Einsatz kommt. Gesonderte Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO gibt es unter  https://energiekonsens.de/datenschutz-zoom.html

Bei Fragen oder Anmerkungen kann das Kontaktfeld auf https://www.wegderzukunft.de/service/online-seminare/e-mobilitaet/ genutzt werden.

.