Regionsweit, Bauen & Modernisieren | 26.11.2020

Online-Vortrag: Qualitätssicherung von Heizungsanlagen

Die letzte Veranstaltung der Herbstreihe am 26. November beleuchtet wichtige Aspekte bei der Qualitätssicherung von Heizungsanlagen.

Viele alte mit Gas oder Öl betriebene Heizkessel stehen Ende 2020 vor dem Aus. Die Austauschpflicht ist im neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) geregelt. Welche Entscheidungskriterien sollten bei der Wahl einer neuen Heizung zugrunde gelegt werden? Worauf muss bei Inbetriebnahme und später beim Betrieb und der Wartung besonders geachtet werden? Neben diesen Fragen erläutert der Referent einige technische Grundlagen zur Heizungseinstellung. Außerdem informiert er darüber, was bei Wartungsverträgen zu beachten und mit welchen Verschleißteilen im Laufe der Zeit zu rechnen ist.

Wann: Donnerstag, 26. November 2020; 17.30 bis 18.30 Uhr
Wo: Online, eine Anmeldung ist erforderlich über https://www.edudip.com/de/webinar/qualitatssicherung-von-heizungsanlagen/507698
Referent: Claas Husslik von GMW - Ingenieurbüro GmbH

Träger der Vortragsreihe ist die Klimaschutzagentur Region Hannover mit Unterstützung der Avacon AG, des enercity-Fonds proKlima und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.

Kooperationspartner sind die Innung für Sanitär und Heizungstechnik Hannover und die Schornsteinfegerinnung Hannover.

Zu den Branchenpartnern im Bereich Heizungstechnik zählen: