Regionsweit | 01.10.2020

Online-Vortrag zu Gravitationswellen

Das Museum für Energiegeschichte(n) lädt für den 1. Oktober 2020 zu dem Online-Vortrag „Gravitationswellen – Wir hören die dunkle Seite des Universums“ ein.

Bereits 1916 sagte Albert Einstein vorher, dass gewaltige Ereignisse im Universum wie Sternexplosionen oder verschmelzende schwarze Löcher winzige Erschütterungen von Raum und Zeit verursachen: Gravitationswellen. Dr. Benjamin Knispel widmet sich in seinem Vortrag diesen Raumzeitwellen, die erst im Jahr 2015 nachgewiesen wurden und die ein neues Zeitalter der Astronomie eröffnen. 

Wann: Donnerstag, 1. Oktober, 18 Uhr
Wo: online
Referent: Dr. Benjamin Knispel

Das Museum für Energiegeschichte(n) bietet den digitalen Vortrag in Kooperation mit dem VDI Bezirksverein Hannover, Arbeitskreis Technikgeschichte, an. Da während der Corona-Pandemie vor Ort keine Veranstaltungen stattfinden können, läuft der Termin online. 

Link zum Vortrag: https://meet.gwdg.de/b/ben-cgm-dmu
Zugangscode: 122944 

Dr. Benjamin Knispel promovierte am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut Hannover). Seit 2013 ist er dort als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Anleitung zur Teilnahme:

  1. Namen im entsprechenden Feld eingeben und „teilnehmen“ anklicken.
  2. Im Fenster „Wie möchten Sie der Konferenz beitreten?“ auf „nur Zuhören“ klicken
  3. Kurz abwarten, fertig.
  4. Fragen lassen sich über den öffentlichen Chat schriftlich eingeben in der zweiten Spalte von links. Falls die Chat-Spalte nicht sichtbar ist, in der Spalte ganz links auf „Öffentlicher Chat“ klicken, dann klappt die Chat-Spalte aus.