Stromsparen im Privathaushalt

Der erste und meist auch einfachste Weg zur Energieeinsparung ist das Stromsparen. In fast jedem Haushalt schlummert ein Einsparpotenzial, das es aufzudecken und auszuschöpfen gilt. Dabei helfen Stromsparberater, die direkt in die Haushalte kommen und individuelle Tipps und Hinweise geben, wie etliche Kilowattstunden eingespart werden können, ohne abends im Dunklen zu sitzen. Gleich los sparen können Sie mit der Sammlung allgemeiner Ratschläge zum Stromsparen. Es lohnt sich mehrfach: Wer Energie spart, gibt nicht nur weniger Geld aus, sondern verringert auch seinen CO2-Ausstoß.

Haushalte, die nur wenig Geld zur Verfügung haben, sind von den hohen Energiepreisen besonders betroffen. Der kostenlose Stromspar-Check Aktiv ist ein ganzjähriges Angebot für Transferleistungsempfänger in der Region Hannover.

Im Rahmen des Förderprogramms Stromsparen unterstützt der enercity-Fonds proKlima Privathaushalte: Innerhalb des Fördergebietes bieten die Stromlotsen Vor-Ort-Besuche an. Dazu gibt es Angebote wie Kaufhilfen oder Online-Ratgeber.

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V. bietet Informationen und Beratungen rund um die Themen Bauen, Wohnen und Energie. Neben persönlichen Beratungsgesprächen werden auch Telefon- und Online-Kurzberatungen angeboten.

Noch Fragen?

Kostenlose Erstberatung zu allen Klimaschutzthemen sowie zu Fördermitteln bietet das geschulte Info-Team der Klimaschutzagentur: Info-Tel. 0511 220022-20 (Mo. + Do. 9-17 Uhr) oder per E-Mail an beratungspamfilter@klimaschutzagenturspamfilter.de.

Kostenloses Infopaket direkt bestellen