Klimaschutzaktivitäten der Region Hannover

Eine „Vorbildregion für nachhaltiges Handeln und Klimaschutz“ zu sein: Das ist eines der sieben strategischen Ziele der Region Hannover. Konkrete Maßnahmen zur CO2-Vermeidung setzte die Region schon mit dem Klimaschutzrahmenprogramm um. Darauf aufbauend wurde das Integrierte Klimaschutzkonzept mit weiteren Maßnahmen erstellt. Alle aktuellen Klimaschutzbeschlüsse bündelt nun das „Klimaschutzkonzept für die Verwaltung der Region Hannover“. Außerdem arbeitet die Region eng mit anderen Klimaschutzakteuren in regionalen bis internationalen Netzwerken zusammen. Sie kommuniziert ihre Klimaschutzaktivitäten mit der Dachmarke „Klimapaket 2020“ und über die Internetseite www.klimapaket2020.de .

Die Klimaschutzleitstelle der Region Hannover bündelt und koordiniert die zahlreichen Klimaschutzaktivitäten. Zu ihren Aufgaben zählt auch, die verschiedenen Akteure aus Politik, Verwaltung der Region, Wirtschaft und Wissenschaft zu vernetzen. Daher ist die Klimaschutzleitstelle für die Geschäftsführung des Kuratoriums Klimaschutzregion Hannover zuständig, das aus rund 50 Mitgliedern besteht. Außerdem ist sie Geschäftsstelle des Netzwerkes Klimaschutzregion Hannover.

Wie der Weg zu einer klimaneutralen Region im Jahr 2050 aussehen kann, hat die Region gemeinsam mit der Landeshauptstadt Hannover mit dem  „Masterplan Stadt und Region Hannover | 100 % für den Klimaschutz“ erarbeitet. Auf Basis des von vielen Akteuren aus Stadt und Region erarbeiteten Strategiepapiers erfolgen seit 2014 erste Umsetzungs-Projekte. Informationen zum Masterplan stehen unter www.klimaschutz2050.de bereit.

Gemeinsam mit der Landeshauptstadt ist die Region Hauptgesellschafterin der Klimaschutzagentur Region Hannover, die mit ihren Kampagnen und Netzwerkstrukturen seit 2001 ein zentraler Akteur im Klimaschutz der Region ist.

Förderprogramme

Impulse zum Umsetzen guter Klimaschutzideen geben drei von der Klimaschutzleitstelle betreute Förderprogramme:

Regionalbedeutsame Klimaschutzvorhaben: Einwohnerinnen und Einwohner, Firmen, Kommunen, Vereine und Verbände können bis zu 100.000 Euro pro Antrag für hoch innovative, ressourcenschonende und emissionsarme Klimaschutzprojekte beantragen, die in dieser Form noch nicht in der Region Hannover realisiert worden sind. Mehr Informationen im Faltblatt (pdf) und auf  www.hannover.de.

e.coSport: Das Projekt „e.coSport – Energetische Sportstättensanierung & Umweltberatung in der Region Hannover“ bietet Vereinen individuelle, unabhängige Beratungen und finanzielle Zuschüsse an. Mehr Informationen auf www.hannover.de

Gründung von Energiegenossenschaften: Einwohnerinnen und Einwohner der Region Hannover können über die Genossenschaftsrichtlinie Fördermittel für die Gründung beantragen. Energiegenossenschaften haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, in den ersten drei Jahren einen Zuschuss zu den Betriebskosten der errichteten Anlagen zu erhalten. Mehr Informationen im Faltblatt (pdf) und auf www.hannover.de.

Broschüre zur klimaneutralen Region Hannover

Eine Zusammenfassung des Strategiepapiers für den „Masterplan Stadt und Region Hannover | 100 % für den Klimaschutz“ ist als Broschüre erschienen. Sie zeigt, welche grundlegenden Schritte für eine klimaneutrale Region notwendig sind.

 Die  Broschüre kann als PDF-Datei heruntergeladen oder per E-Mail an klimaschutzleitstellespamfilter@region-hannoverspamfilter.de angefordert werden. Weitere Informationen auf  www.klimaschutz2050.de

Klimaschutzkonzept für die Verwaltung der Region Hannover

Zum Download klicken

Die Klimaschutzleitstelle Region Hannover hat eine Broschüre zum Klimaschutzkonzept für die Verwaltung der Region Hannover veröffentlicht. Das Konzept enthält alle geltenden Beschlüsse des Klimaschutzprogramms der Region Hannover. Dazu zählen die Zielsetzung und die Erläuterung der 72 Maßnahmen, die die Region Hannover in ihrer Verwaltung und ihrem Wirkungskreis durchführt. Außerdem werden die Verbindungen zu den Klimaschutzkonzepten der Konzerntöchter und Regionskommunen sowie zum „Masterplan Stadt und Region Hannover | 100 % für den Klimaschutz“ dargestellt. 

Die  Broschüre kann als PDF-Datei heruntergeladen oder per E-Mail an klimaschutzleitstellespamfilter@region-hannoverspamfilter.de angefordert werden.

Regionspräsident Hauke Jagau (c) Region Hannover
Haus der Region (Hildesheimer Str. 20) (c) Region Hannover