Energieeffizienz in Unternehmen

In vielen Betrieben gibt es große Einsparpotenziale, die entweder nicht bekannt oder noch nicht genutzt werden. Ob Einzelhandel, Dienstleistungsunternehmen, produzierendes Gewerbe, Gastronomie oder Handwerk, wer sich mit dem Thema Energieeffizienz auseinandersetzt, kann profitieren. Denn: Unternehmen, die in Energieeffizienz investieren, sparen Kosten, erhöhen damit ihre Wettbewerbsfähigkeit und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz.

Die Beratungsangebote in der Region Hannover sind kostenlos oder gefördert und bieten Ihnen zielgerecht für Ihren Betrieb die passende Unterstützung!

Die Beratungskampagne e.coBizz – Energieeffizienz für Unternehmen unterstützt Betriebe in der Region Hannover beim Energiesparen und Umsetzen von Effizienzmaßnahmen. Sie erhalten Informationen zum Energiemanagement, zu Förderprogrammen oder eine kostenlose Beratung wie den Energie-Effizienz-Check, den Solar-Check oder einen E-Mobilitäts-Check. Bei Fachforen werden aktuelle Techniktrends vorgestellt. 

Energie-Effizienz-Check

Speziell für Inhaber kleiner Firmen und Ladenlokale wurde die kostenlose, ca. zweistündige Kurzanalyse Energie-Effizienz-Check entwickelt. Sie kann aber auch einer KfW-Beratung vorangehen.

Fördermittel

Welche Fördermittel gibt es für Unternehmen in der Region Hannover wofür und in welcher Höhe von welchem Fördermittelgeber? Der Förderkompass weist den Weg durch den Förderdschungel.

Förderkompass starten

Beste Beispiele

Wie vorhandene Effizienzpotenziale in Unternehmen erfolgreich umgesetzt wurden, zeigt die Reihe "Beste Beispiele in der Region Hannover" anhand von Vorzeigeprojekten aus unterschiedlichen Branchen.

Carsharing

Beim Carsharing finanzieren viele einzelne Kunden mehrere PKW, die allen zur Verfügung stehen - vom Kleinwagen über den Transporter bis zum Cabrio. Das ist auch für Unternehmen interessant, denn das System bietet hohe Flexibilität und die meisten Anbieter haben spezielle Firmentarife.

KWK

Wenn in Ihrem Unternehmen viel Strom, Wärme (oder auch Kälte) benötigt wird, sollten Sie prüfen, ob sich für Sie die Energieerzeugung über ein Blockheizkraftwerk (BHKW) rechnet. Mittels Kraft-Wärme-Kopplung können Sie so zum Energieproduzenten werden und Ihre Unabhängigkeit steigern.

Kosten senken mit System

Mit dem Online-Leitfaden mod.EEM erhalten Unternehmen ganz konkrete Unterstützung bei der Einführung eines Energiemanagementsystems. mod.EEM steht für modulares Energie-Effizienz-Management und kann unter
www.modEEM.de nach einer kurzen Registrierung genutzt werden.

Solarenergie im Unternehmen

Unternehmen, die in die Solarenergienutzung investieren möchten, erhalten in der Region Hannover umfangreiche Beratungsunterstützung: Im gesamten Regionsgebiet bietet die Klimaschutzagentur Solar-Checks für Unternehmen an.

In der Landeshauptstadt Hannover richtet sich die Kampagne "Hannover auf Sonnenfang" auch an die lokalen Unternehmen, Firmen und das Gewerbe. In diesem Rahmen bietet der Solaratlas Hannover  einen Überblick übergeeignete Dachflächen.

Eine Direktansprache einzelner Firmen mit geeigneten Dachflächen ist zusätzlich durch unabhängige Energieberater und die PV-Lotsen des enercity-Fonds proKlima möglich.

Weitere Angebote

Alle Informationen, Leistungen und Angebote von Landeshauptstadt und Region Hannover sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft hannoverimpuls GmbH finden Sie zentral gebündelt auf dem Wirtschaftsförderungsportal Hannover unter www.wirtschaftsfoerderung-hannover.de.

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) ist mit über 500 Mitgliedern die größte Umweltinitiative der Wirtschaft in Europa. Ziel von B.A.U.M. ist es, Unternehmen, Kommunen und Organisationen für die Belange des vorsorgenden Umweltschutzes sowie des nachhaltigen Wirtschaftens zu sensibilisieren und bei der ökologisch wirksamen und ökonomisch sinnvollen Realisierung zu unterstützen.