Architektenkammer Niedersachsen

Besser. Mit Architekten.

Die Architektenkammer Niedersachsen vertritt rund 10.000 Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten sowie Stadtplaner. Sie führt die Architektenliste, in der nur eingetragen ist, wer die erforderliche Ausbildung und Berufspraxis besitzt und seine Berufspflichten erfüllt. Nur eingetragene Personen dürfen die Berufsbezeichnung führen und sind bauvorlageberechtigt. Das dient Baukultur und Verbraucherschutz.

Die Architektenkammer nimmt Stellung zu Gesetzen und argumentiert für die Baukultur sowie für die Belange der Architektenschaft gegenüber Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien. Die Architektenkammer berät ihre Mitglieder in fachlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen, bietet ein umfangreiches Fortbildungsprogramm und den Zugang zum berufsständischen Versorgungswerk.

Das Laveshaus, Sitz der Architektenkammer Niedersachsen.
Es befindet sich zentral am Friedrichswall in Hannover.